Contemporary Fine Arts freut sich, die Ausstellung “Babylonia” mit Zeichnungen des dänischen Künstlers Tal R (*1967 in Tel Aviv) anzukündigen. Dies ist unsere zwölfte Einzelausstellung mit dem Künstler seit 1999.


Siegfried Gohr schreibt im zu unserer Ausstellung erscheinenden Katalog:


„Im Laufe der Jahre hat Tal R ein Archiv mit mehr als 1000 Aufnahmen angelegt, die Fassaden von Sexshops zeigen. Von 2014 bis 2017 zeichnete er ungefähr 150 Blätter nach den Archiv-Motiven. Die Reklameschriften der Fassaden weisen auf den weitgespannten Ursprung der Aufnahmen hin; englische, italienische, deutsche, französische und dänische Namen erinnern an die internationalen Orte. Üppige und sparsame, farbige und unscheinbare Häuserfronten wechseln einander ab. Türen, Fenster und Schriften bilden die wesentlichen Elemente der Fassaden. Manchmal fügen sich weibliche Körper in die Kompositionen ein, manchmal florale Formen oder Muster aus Herzen, Bauornamentik und Markisen. Deshalb changieren die Ansichten der Fassaden zwischen gewöhnlich und exotisch. Es gibt Häuser, die sich über Funktion und Inhalt ausschweigen, es gibt andere, die ihr Angebot marktschreierisch preisgeben. Die französischen Titel klingen romantisch, die deutschen ordinär oder allgemein. Die Kunden werden bei ihrer Suche wohl richtig und geübt auf die Fassaden-Informationen reagieren. Vom „Shop“, wo man kauft, bis zur Villa „Les Roses“, wo man träumt, ist alles zu haben.“


Tal R kokettiert in der Serie nur partiell mit dem Skandalösen und Verruchten der Sujets, den Fassaden ist oftmals das dahinter stattfindende Gewerbe nicht mal anzusehen. Vielmehr dienen die Werke als Metaphern für das Betrachten und Erschließen von Bildern an sich. Deren Bedeutung erschließt sich dem Betrachter erst durch seine Neugier für das Verborgene und Dahinterliegende – das „Hinterzimmer“ wie Tal R es nennt – und eröffnen so seine Vorstellungskraft.


Der 64-seitige Ausstellungskatalog erscheint im Snoeck-Verlag (ISBN 978-3-86442-228-7) zu einem Preis von 24,80 EUR.

Katalog ansehen


Parallel zu unserer Ausstellung präsentiert der Bücherbogen am Savignyplatz ein eigenes Schaufenster mit zahlreichen, teilweise vergriffenen Künstlerbüchern, Katalogen und anderen Publikationen von Tal R: buecherbogen-shop.de


Für Presse- und Bildanfragen wenden Sie sich bitte an Geneviève Lipinsky:

genevieve@cfa-berlin.de



Contemporary Fine Arts is pleased to announce the exhibition “Babylonia,” with drawings by the Danish artist Tal R (b. 1967 in Tel Aviv). This is the artist’s twelfth exhibition with the gallery since 1999.


Siegfried Gohr writes in the exhibition catalogue:


“Over the past few years, Tal R has amassed an archive of more than a thousand photographs of sex shop façades. Between 2014 and 2017, he made around 150 drawings based on the contents of the archive. The façades’ advertisements signal the diverse origins of the images: the English, Italian, German, French, and Danish names indicate their different locations. The storefronts alternate between exuberant and sparse, colorful and inconspicuous. Doors, windows, and signs comprise the essential elements of the façades. Occasionally, women’s bodies appear in the compositions, others are decorated with floral motifs or heart patterns, architectural ornaments, and awnings. The effect oscillates between ordinary and exotic. Some of the façades maintain silence about their function, others blatantly advertise their services. The French names sound romantic, the German ones vulgar or general. Customers will likely react appropriately to the information each façade provides. From “Shop,” where purchases can be made, to Villa “Les Roses,” where dreams come true, everything is available.”


In the series, Tal R flirts only in part with the scandalous and lewd nature of the subjects; what lies behind the sex shop façades often cannot be seen. Instead, the works serve much more as metaphors for viewing and understanding images. Their meaning reveals itself to viewers first through curiosity for that which is concealed or cloaked – the “back room,” as Tal R calls it – allowing their imaginations to wander.


The 64-pages catalogue will be published by Snoeck (ISBN 978-3-86442-228-7) at the price of EUR 24.80.

View Catalogue


Parallel to our exhibition, the book store Buecherbogen at Savignyplatz presents a shop window with numerous, partly out-of-print artist books, catalogues and other publications of Tal R: buecherbogen-shop.de


For any press and image queries, please kindly contact Geneviève Lipinsky:

genevieve@cfa-berlin.de